Winter Morgenroutine
Body & Soul

Winter Morgenroutine❄️: Hauptsache entspannt in den Tag!

Die Winterzeit steht vor der Tür und damit eine Zeit voller Gemütlichkeit! Da darf ruhig auch mal der Morgen was länger ausfallen; zumindest solange es die Verpflichtungen zulassen. 😉

Deshalb starte ich am liebsten Sonntag in den Tag! Dann kann ich nämlich meist gaaaanz in Ruhe aufwachen, mich noch einmal in die Decke einkuscheln und noch ein paar Minuten träumen, ehe ich mir den Schlaf aus den Augen reibe und einen Fuß aus dem Bett setze.

Ab unter die Dusche!

Noch ein wenig verschlafen, schlurfe ich dann ins Bad und nehme eine warme Dusche (ja, ich bin ein Heißduscher, vor allem im Winter😅).

Guhl Shampoo & Spülung

Momentan verwende ich das Langzeit Volumen Shampoo sowie die Spülung von Guhl, aber das variiert eigentlich immer. Hauptsache, die Pflegeprodukte sind schonend zu meiner Kopfhaut! Denn vor allem im Winter ist diese durch die Heizungsluft gereizt und schreit nach einer Extraportion Pflege. Aber diese verlangt nicht nur meine Kopfhaut; auch mein restlichen Körper creme ich nach dem Duschen meist mit einer reichhaltigen Creme ein (momentan benutze ich die Milch-Serie von Enzborn).

It´s Teatime!

Tee Habe ich meine Pflegeroutine hinter mich gebracht, husche ich aus dem Bad und mache mir eine Tasse heißen Tee, um meinen Wasserhaushalt aufzufüllen. Was trinkt ihr so für Tee am liebsten? Also ich gehöre mehr so der Früchte-, als der Kräuterteefraktion an.😋 Während ich meinen Tee dann entspannt ausschlürfe, pflanze ich mich wieder ins Bett und höre entweder Musik oder Radio. Zur Weihnachtszeit läuft aber eigentlich immer eine Christmas-Song Playlist rauf und runter 🎼

Hat jemand Frühstücken gesagt?!

Irgendwann beginnt dann mein Magengrummeln damit, die Musik zu übertonen und es wird Zeit für ein reichhaltiges Frühstück. Im Winter mache ich mir gerne warmes Porridge, aber auch einfach nur ein pflanzlicher Joghurt mit Obst und Granola gehört zu meinen Standard-Mahlzeiten. Das gibt mir  nämlich einen ordentlichen Vitaminkick am Morgen und stärkt meine Abwehrkräfte in der Erkältungszeit.💪🏼

Während ich genüsslich frühstücke, lese ich meist Texte für die Uni. Jaaa auch an einem Sonntag kann ich mich manchmal dazu bewegen, produktiv zu sein.🤓

Wie verbringt ihr euren Sonntagmorgen am liebsten?🤗❤️

Kommentar verfassen