Food,  Rezepte

Veganes Backrezept: Schneller Vanille-Kirschkuchen

Valentinstag steht vor der Tür!💗 Auch wenn ich diesen Tag als reinen Konsumtrick der Marketingindustrie ansehe, kann man dem Partner ja dennoch eine Freude machen! Und was eignet sich dafür besser als etwas Selbstgebackenes? Denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen!😉 

Wenn euch noch ein wenig Inspiration beim Backen fehlt, probiert doch mal den veganen Vanille-Kirschkuchen mit rosa Zuckerglasur aus!😋 Der Kuchen geht super schnell und einfach, benötigt nicht viele Zutaten und kann endlos variiert werden.

Viel Spaß beim Nachbacken!🤗

Das benötigt ihr:

    • 300g Mehl
    • 75g Zucker
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 75ml pflanzliches Öl
    • 270ml Sojadrink „Vanille“
    • 1 Prise Salz
    • 1 Päckchen echten Vanillezucker
    • Puderzucker
    • 1 Glas Kirschen 🍒
    • Herzbackform bspw. die hier:

Und so geht´s:

1. Zutaten bereitstellen. Kirschen gut abtropfen lassen. Den Saft beseitestellen!
2. Alle trockenen Zutaten (Zucker, Mehl, Backpulver, Vanillezucker) in eine Schüssel geben und vermischen.
3. Die flüssigen Zutaten (Sojamilch, Öl) dazugeben und vorsichtig umrühren und nur solange, bis keine Klümpchen mehr im Teig zu sehen sind. Es reicht aus, das Ganze mit einem Esslöffel zu verrühren. Ein Handmixer ist nicht notwendig.
5. Habt ihr den Teig nun glatt gerührt, kommen die Kirschen dazu.
6. Das Gemisch in eine gefettete Form geben und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Führt zwischendurch mal eine Stäbchenprobe durch 😉
7. Den Kuchen gut auskühlen lassen.
8. Dann ein wenig Kirschsaft mit Puderzucker vermischen und zu einer Glasur glatt rühren. Auf den Kuchen streichen.

Guten Appetit!😊

Kommentar verfassen