Food,  Rezepte

Veganes Backrezept: Apfel-Zimt-Haferflockenkekse mit Marzipan

Ob im Brot, im Müsli oder als Porridge: Haferflocken lassen sich vielfältig einsetzen und sind außerdem super gesund! Denn das Vollkorn ist reich an ungesättigten Fettsäuren, Mineralstoffen sowie Proteinen. Und da Haferflocken nun so gesund sind, kommen diese als Hauptzutat in unseren leckeren Apfel-Zimt-Haferkekse! 

Unsere Haferflockenkekse sind im Handumdrehen gemacht und auch Veganer können nach Herzenslust zugreifen! Für uns ist das Highlight an diesen Cookies das Apfelmus, der dem Ganzen eine fruchtig-süße Note verleiht! Allein bei dem Gedanken an den herrlich karamelligen Duft der Kekse, möchten wir direkt ein weiteres Blech in den Ofen schieben!

Also probiert es aus und gönnt euch ein paar der leckeren Kekse! 😉

Zutaten:

  • 75g Pflanzenöl ( z.B. Sonnenblumen- oder Kokosöl)
  • 60g brauner Zucker
  • 30g Vollkorn-Mehl
  • 80g Apfelmus          
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 30g Marzipan (optional) 
  • 200g Dinkel-Haferflocken

Anleitung:

  1. Vermische das Öl, den Zucker und das Mehl in einer Schüssel.
  2. Füge das Apfelmus hinzu und verrühre alles zu einer Masse.
  3. Gib nun Zimt, Salz, Backpulver und Marzipan zu den Zutaten in die Schüssel und vermenge erneut alles miteinander.
  4. Abschließend hebst du die Haferflocken unter, verrührst sie mit der Masse und knetest zusätzlich noch Marzipan unter den Teig.
  5. Lege ein Blech mit Backpapier aus und gib kleine Teig-Häufchen auf das Blech.
  6. Backe die Kekse bei 180 Grad für 15-20 Minuten, bis sie schön knusprig und goldbraun sind.

Weitere Zutaten, mit denen ihr eure Kekse aufpeppen könnt:

  • vegane Schokoladenstückchen
  • gemahlene Nüsse
  • Mohn oder Kokos
  • getrocknete Früchte, wie Rosinen oder Cranberries

 

Frohes Backen und guten Appetit!

Kommentar verfassen