Cheesecake Törtchen
Food,  Rezepte

Cheesecake Törtchen mit Melonen-Minz-Salsa in Vegan

Im Sommer ist Kuchen eher nicht die Nachspeise, zu der ich persönlich greifen würde. Anders ist es jedoch, wenn es sich bei dem Kuchen um ein veganes Cheesecake Törtchen handelt! Dieses ist dank leichter Limettennote super erfrischend. Getoppt mit einem leckeren Melonen-Minz-Salsa ergibt sich ein tolles Dessert für den Sommer, das durch seine Leichtigkeit besticht!

Das benötigt ihr:

  • 50g Butterkekse
  • 1 EL Margarine
  • 150g veganer Frischkäse
  • 50g vegane Quark- oder Skyr-Alternative
  • eine Prise Zucker
  • 1 Limette
  • Stücke einer Wasser- und Honigmelone
  • ein paar Blätter Minze

So wird unser veganes Cheesecake Törtchen zubereitet:

  1. Für den Boden zunächst die Kekse in ganz kleine Stücke zerteilen. Die Krümel dann mit der geschmolzenen Margarine vermengen und die Masse im Förmchen verteilen.
  2. Für die Cheesecake Creme Frischkäse und Quark gut vermischen. Mit Zucker und Limette abschmecken. Je nach Bedarf mit etwas Vanillearoma verfeinern. Vorsichtig auf den Keksboden geben.
  3. Die Cheesecake Törtchen in den Kühlschrank stellen. Derweil das Melonen-Minz-Salsa vorbereiten. Dafür ein paar Stücke einer Wasser- und Honigmelonen würfeln.
  4. Die Melonenwürfel nun mit Limettensaft begießen und in den Saft ein paar Blätter Minze hinzugeben. Im Kühlschrank ein paar Minuten durchziehen lassen.
  5. Sobald das Cheesecake Törtchen verschlemmt werden will, das Melonen-Minz-Salsa on top geben. Und fertig ist das leichte Sommerdessert!

 

Kommentar verfassen